Get Adobe Flash player

Kulturausschuß Grafschafter Karneval trauert um Vizepräsident Karl-Heinz Ranft

ranft

 

Am Sonntag dem 17. Dezember ist völlig unerwartet der stellvertretende Präsident des KGK, Herr Karl-Heinz Ranft im Alter von 66 Jahren verstorben. Die Nachricht von seinem plötzlichen Tod hat vor allen beim Kulturausschuß Grafschafter Karneval Moers Trauer und Betroffenheit ausgelöst. Karl-Heinz Ranft war mit seiner Frau Elfi in der Session 1995/96 das Prinzenpaar des KGK. Seit Jahrzehnten war Karl-Heinz Ranft dem Karneval herzlich verbunden und war mit seiner ruhigen und humorvollen Art weit über die Grenzen hinaus bei vielen Karnevalisten bekannt und beliebt.

Der KGK Vorstand hat Karl-Heinz Ranft viel zu verdanken und sein Mitgefühl gilt seiner Frau und Familie.

 

Weiterlesen

Der Kulturauschuss Grafschafter Karneval e.V. Moers

Der zunehmende Wunsch der Bürger nach mehr karnevalistischen Vergnügungen gegen Ende der Nachkriegszeit und zu Beginn der goldenen Fünfziger Jahre, führten in der alten Grafschaft
Moers zur Gründung von sehr aktiven Karnevalsgesellschaften.

Die karnevalistischen Pioniere dieser Gründungswelle blickten natürlich auch über die jeweiligen Vereinsgrenzen hinaus und pflegten alsbald einen regen und freundschaftlichen Austausch
zwischen den Gesellschaften, Vereinen und Komitees. Mit zunehmenden Aktivitäten in Sachen Karneval und Brauchtumspflege wuchsen auch die Bestrebungen zum Aufbau eines gemeinsamen Karnevalumzuges und einer entsprechenden
Organisation.

Im Jahre 1957 setzten sich Präsidenten der Karnevalsgesellschaften: Rot-Weiß Rheinhausen, KG Fidelio-Moers, Rot-Weiß / Vlü-Ka-Ge-Vluyn, sowie von der KG Blau-Silber-Rheinhausen, an einen Tisch, um über eine karnevalistische Interessensgemeinschaft (einer IG) zuberaten.

Die Präsidenten: Hein Schäffer (Rot-Weiß Rhh.), Franz Schmitz (Fidelio-Mo), Theo Terporten (Vlü-Ka-Ge) und Gerd Mettler (Blau-Silber Rhh.), alles gestandene Karnevalisten, einigten sich im besten närrischen Sinne und gründeten noch 1957 einen Festauschuss. Dies war die Geburtsstunde des heutigen KGK-Kulturauschuss Grafschafter Karneval mit Gründungsdatum: 06. Nov. 1957

Es brauchte zwei weitere Jahre um den ersten "närrischen Werbeumzug" in Moers (damals noch Kreisstadt!) am 01.02.1959 endlich in Bewegung setzen zu können.
Es folgten weitere Aufbaujahre der Dachorganisation KGK und neue Karnevalsgesellschaften und Komitees wurden gegründet und traten dem KGK als Mitglied bei. Der KGK wiederum wurde Mitglied im Bund Deutscher Karneval Köln.

Wurden die ersten zwei Karnevalsumzüge im alten Kreis Moers noch am Rosenmontag abgehalten,so änderte sich dies ab 1969!

Erstmals zog am 15. Februar 1969 ein "Nelkensamstagszug" durch Moers. Seit der Session 1970/71 zieht nun traditionell jährlich der "Nelkensamstagszug" von Homberg nach Moers. Mittlerweile besteht der "Kulturauschuss Grafschafter Karneval" 52 Jahre und ihm gehören 19  Karnevalsgesellschaften, Karnevalskomitees und Musikzüge aus dem alten Kreis Moers bzw. der alten Grafschaft Moers an.

Der KGK ist weiterhin darum bemüht das karnevalistische Brauchtum am linken Niederrhein zu pflegen, zu fördern und auszubauen.

 

Interessierte Vereine, Komitees oder Gruppen finden beim KGK jederzeit ein närrisches Ohr und hilfsbereite Beratung und jecke Unterstützung.


Nehmen Sie also bitte Kontakt zu uns auf. Wir freuen uns sehr!